Das herrliche Herbstwetter lud heuer besonders zum Wandern ein.
Mit großer Begeisterung machten sich alle Klassen auf, um ihren Heimatort zu erforschen und besser kennen zu lernen.
Die erste Klasse marschierte in die Talwiese. Dort wurde im Wald gespielt, verschiedene Tiere beobachtet und natürlich anständig gejausnet.

Die zweite und dritte Klasse wanderte gemeinsam Richtung Neusiedl und über den Amased und den Segen Gottes wieder zurück zur Schule. Bei strahlendem Wetter konnte die wunderschöne Aussicht, aber auch der Blick auf die umliegenden Berge genossen werden.

 
 
 
Die vierte Klasse wanderte auf das Gelände. Sowohl die Jause, als auch das Spielen im Freien und natürlich der herrliche Ausblick wurden in vollen Zügen genossen.